SPD Adendorf
- Ortsverein -
SPD Adendorf
SPD Adendorf
Ortsverein

Aktuell

Erbstorfer können jetzt auf mehr Sicherheit hoffen

einweihung tempomessgeraet erbstorfHartnäckigkeit zahlt sich aus, so der langjährige SPD-Ratsherr Karl-Heinz Brandt aus Erbstorf. Seit 1994 hat Kalle Brandt (Foto 2. von links) immer wieder das Thema aufgegriffen, dass im Zuge der Erbstorfer Landstraße in der Ortsdurchfahrt Erbstorf oft zu schnell gefahren wird. Jetzt im Dezember 2013 war es soweit: Eine dreiteilige Kombination wurde von Vertretern aus Politik, Verwaltung und Polizei eingeweiht, die dauerhaft für ein gemäßigteres Tempo in der Ortsdurchfahrt sorgen wird.

 

  1. Dialog-Displays, die Autofahrern signalisiert, ob sie korrekt oder zu schnell fahren. „Langsam“ und „Danke“ – das sind die beiden Zauberworte, mit denen erstmals eine wirklich nachhaltige Geschwindigkeitsreduzierung an sensiblen Verkehrsstellen erreicht wird.
  2. Weiße Gatter, die die Fahrbahn optisch einengen und die Autofahrer auf die bremse treten lassen.
  3. Ein Geschwindigkeitsmessgerät in der Ortsmitte, die den Erfolg der Maßnahmen kontrolliert und beobachtet.

Mit diesen Maßnahmen startet die Gemeinde Adendorf mit dem Landkreis Lüneburg und der Polizei ein im Landkreis ein Pilotprojekt, so Bürgermeister Thomas Maack.
Für den Ur-Erbstorfer Kalle Brandt hat sich ein lange gehegter Traum erfüllt: „Die meisten Erbstorfer sind zufrieden mit dem, was hier entstanden ist. Endlich ist es geschafft, jetzt müssen wir sehen was es bringt.“

Hannovertreffen der SPD-Fraktionsvorsitzenden

fraktionsvorsitzendenkonferenzAm Samstag, den 02.11.2013 hat auf Einladung der Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Johanne Modder eine Konferenz der SPD-Fraktionsvorsitzenden im Niedersächsischen Landtag in Hannover stattgefunden. Gemeinsam haben wir uns mit unserem Ministerpräsidenten Stephan Weil, Innenminister Boris Pistorius, Finanzminister Peter-Jürgen Schneider und unserer Staatssekretärin aus der Staatskanzlei Birgit Honé über die verschiedenen Herausforderungen, vor denen die Kommunen in Niedersachsen stehen, lebhaft ausgetauscht und mit ihnen diskutiert. Die Reformen der Kommunalverfassung, die Strategie der Regionalisierung und die Finanzlage von Land und Kommunen waren hierbei die vorrangigen Themenfelder.

Ca. 100 Fraktionsvorsitzende sind nach Hannover gekommen, um das Gespräch mit den SPD-Vertretern der Landesregierung zu suchen und Anregungen und Kritik zu geben. Aus unserer Region haben die SPD-Fraktionsvorsitzenden aus Adendorf und Lüneburg Jürgen Schreiber und Heiko Dörbaum sowie unsere Landtagsabgeordnete Andrea Schröder-Ehlers teilgenommen.

Da die Konferenz ein guter Erfolg war, wird dieser Austausch im nächsten Jahr fortgeführt. Es ist geplant, im Frühjahr 2014 erneut zu einer Fraktionsvorsitzendenkonferenz einzuladen und dann die Themen Bildung und Gesundheit zu diskutieren.

LZ-Stimmungsmache wegen Adendorfs Finanzen

Nach der letzten Ratssitzung am 25.April 2013 erschienen mehrere Artikel in der Landeszeitung, in denen die Adendorfer Finanzen und die Politik unseres Bürgermeisters, der Verwaltung und der Adendorfer SPD sehr negativ dargestellt wurde. Dies führt zu einer Verunsicherung bei unseren Bürgern. Leider haben wir aufgrund einer Chefdirektionsdirektive so gut wie keine Möglichkeit, unsere Meinung in der Landeszeitung darzulegen. Deshalb wenden wir uns auf diesem Weg an unsere Mitbürger. Lesen Sie die Stellungnahme der Adendorfer SPD hier!

Adendorf bleibt stark

Soeben ist die September-Ausgabe unseres Info-Blattes adendorf aktuell erschienen und wird an alle Haushalte verteilt. Themen sind u.a.

  • Nachtragshaushalt 2013: Einbruch professionell gemeistert - keine Abstriche für die Bürger
  • Neue Kinder- und Jugendprojekte
  • Hilrtud Lotze: Deutschlands Arbeitsmarkt gerät aus den Fugen
  • diverse Berichte über Adendorfer Ereignisse


Wenn Sie adendorf aktuell online lesen möchten, klicken Sie hier.

Viel Spaß und Unterhaltung beim SPD-Sommerfest

sommerfest 150jahre spdPetrus hatte ein Einsehen mit der SPD Adendorf und den zahlreichen Besuchern beim Sommer- und Familienfest. So herrschte am 22.Juni gute Stimmung auf dem Rathausplatz bei Jung und Alt. Die Kleinen kamen beim Kinderflohmarkt, am Spielestand, oder mit Clown Blankoh auf ihre Kosten. Für die Erwachsenen gab es viele Möglichkeiten zum Klönen, auch mit der SPD-Bundestagskandidatin Hiltrud Lotze. Die Main-Street-Jazzband sorgte für wohlklingende musikalische Umrahmung. Fürs leibliche Wohl war bestens gesorgt - vom selbstgebackenen Kuchen und Gegrilltem bis zu Erdbeerbowle, Fassbier und anderen Erfrischungen. So konnten sich 150 Jahre SPD auch ganz jung und vital "anfühlen". Die aufgerundeten Einnahmen von 500 EUR werden einem Projekt der Flutopferhilfe zur Verfügung gestellt.

Suchen

Termine

Keine Einträge gefunden

Mitmachen

Mitmachen Banner 650x320

Links

Logo Adendorf


foerderverein bildung


banner schroeder ehlers2012 190


Manfred Nahrstedt 180x223


banner bernd kopf 250x110


banner kv lueneburg


banner ktf lueneburg


banner jusos lueneburg


eg


laga


Facebook