SPD Adendorf
- Ortsverein -
SPD Adendorf
SPD Adendorf
Ortsverein

Großes Interesse an Info-Radtour

fahrradtour 2018

Das Wetter spielte wieder mit bei der SPD-Info-Radtour durch Adendorf. Über 60 Radfahrer konnte der Ortsvereinsvorsitzende Rolf-Werner Wagner am letzten August-Sonntag auf dem Rathausplatz begrüßen. Auf einer neuen Route ging es durch Adendorf, um aktuelle Entwicklungen im Ort vorzustellen und mit den Adendorfern ins Gespräch zu kommen. Informationen aus erster Hand gab es durch unseren Tourguide Bürgermeister Thomas Maack.
Am Papageienweg stellte der Bürgermeister erste Planungen des Musterbaugebiets vor. Auf Initiative der SPD soll dort Wohnraum speziell für Adendorfer (regionale Bevölkerung) geschaffen werden. Die Planungen durchlaufen jetzt die politischen Gremien. Am Scharnebecker Weg konnte der Fortgang des Krippenanbaus beobachtet werden. Zum Jahreswechsel kann dort eine neue Gruppe einziehen.

Weiter ging es zum entstehenden Kreisel am Scharnebecker Weg/Kastanienallee. Eine geordnete Zufahrt zum neuen Forum, Verkehrsberuhigung (30 Km/h) sowie die Schulwegsicherung stehen da im Vordergrund. Eine Erfrischungspause legten die Tourteilnehmer an der alten Bahnbrücke ein. Sie wird saniert und bleibt Fußgängern, Radfahrern, Sportlern wie auch touristisch und als Schulweg nach Scharnebeck erhalten. Durch die Köthner Heide wurde dann die Straße Drögeholt angesteuert. Die Eigentümer des dortigen Neubaugebiets waren in die Straßenplanung von vornherein einbezogen und haben mitbestimmt wie die Straße aussehen soll.

In der Teichaue konnten sich die vielen Teilnehmer ein Bild von der landkreisweit einmaligen Aktion „Adendorf blüht“ machen. Denn das Bienensterben hat uns als SPD Adendorf sehr beschäftigt. In Kooperation mit vielen Geschäftsleuten, der Schule, den Kindergärten und der Bücherei wurden auf vielen Flächen in Adendorf Blühwiesen angelegt, die den Insekten im Spätsommer die nötige Nahrung gibt. Auch die heimische Landwirtschaft wurde dabei mit einbezogen. „Tolles Projekt“ sagt die SPD Adendorf.

Ziel der Tour war diesmal der Platz der Deutsch-Französischen Freundschaft (Bouleplatz) hinter der Sparkasse. Bratwürste und Getränke erwarteten die Radfahrer. Eine Reihe weiterer Adendorfer hatten schon auf den Bänken Platz genommen und schauten den Sonntagsboulern zu. In gemütlicher Runde wurden viele Themen weiter besprochen. Einhellig begrüßt wurde diese Art der Information über unsere Ortsentwicklung durch die SPD und den Bürgermeister.

Suchen

Termine

Mitmachen

Mitmachen Banner 650x320

Links

Logo Adendorf


foerderverein bildung


banner schroeder ehlers2012 190


Manfred Nahrstedt 180x223


banner bernd kopf 250x110


banner kv lueneburg


banner ktf lueneburg


banner jusos lueneburg


eg


laga