SPD Adendorf
- Ortsverein -
SPD Adendorf
SPD Adendorf
Ortsverein

Aktuell

Großes Interesse an Info-Radtour

fahrradtour 2018

Das Wetter spielte wieder mit bei der SPD-Info-Radtour durch Adendorf. Über 60 Radfahrer konnte der Ortsvereinsvorsitzende Rolf-Werner Wagner am letzten August-Sonntag auf dem Rathausplatz begrüßen. Auf einer neuen Route ging es durch Adendorf, um aktuelle Entwicklungen im Ort vorzustellen und mit den Adendorfern ins Gespräch zu kommen. Informationen aus erster Hand gab es durch unseren Tourguide Bürgermeister Thomas Maack.
Am Papageienweg stellte der Bürgermeister erste Planungen des Musterbaugebiets vor. Auf Initiative der SPD soll dort Wohnraum speziell für Adendorfer (regionale Bevölkerung) geschaffen werden. Die Planungen durchlaufen jetzt die politischen Gremien. Am Scharnebecker Weg konnte der Fortgang des Krippenanbaus beobachtet werden. Zum Jahreswechsel kann dort eine neue Gruppe einziehen.

Weiter ging es zum entstehenden Kreisel am Scharnebecker Weg/Kastanienallee. Eine geordnete Zufahrt zum neuen Forum, Verkehrsberuhigung (30 Km/h) sowie die Schulwegsicherung stehen da im Vordergrund. Eine Erfrischungspause legten die Tourteilnehmer an der alten Bahnbrücke ein. Sie wird saniert und bleibt Fußgängern, Radfahrern, Sportlern wie auch touristisch und als Schulweg nach Scharnebeck erhalten. Durch die Köthner Heide wurde dann die Straße Drögeholt angesteuert. Die Eigentümer des dortigen Neubaugebiets waren in die Straßenplanung von vornherein einbezogen und haben mitbestimmt wie die Straße aussehen soll.

In der Teichaue konnten sich die vielen Teilnehmer ein Bild von der landkreisweit einmaligen Aktion „Adendorf blüht“ machen. Denn das Bienensterben hat uns als SPD Adendorf sehr beschäftigt. In Kooperation mit vielen Geschäftsleuten, der Schule, den Kindergärten und der Bücherei wurden auf vielen Flächen in Adendorf Blühwiesen angelegt, die den Insekten im Spätsommer die nötige Nahrung gibt. Auch die heimische Landwirtschaft wurde dabei mit einbezogen. „Tolles Projekt“ sagt die SPD Adendorf.

Ziel der Tour war diesmal der Platz der Deutsch-Französischen Freundschaft (Bouleplatz) hinter der Sparkasse. Bratwürste und Getränke erwarteten die Radfahrer. Eine Reihe weiterer Adendorfer hatten schon auf den Bänken Platz genommen und schauten den Sonntagsboulern zu. In gemütlicher Runde wurden viele Themen weiter besprochen. Einhellig begrüßt wurde diese Art der Information über unsere Ortsentwicklung durch die SPD und den Bürgermeister.

Hitzeschlacht beim Jubiläums-Sommerboule

10 spd sommerboule

34° im Schatten und gleißender Sonnenschein hielten 70 Adendorferinnen und Adendorfer nicht ab, am 3.August die Boulebahnen auf dem Platz der Deutsch-Französischen Freundschaft zu säumen. Bäume, aufgebaute Pavillons und leichter Wind sowie erfrischende Getränke ließen den 10.SPD-Sommerboule gut ertragen. Zwölf Mannschaften kämpften um die begehrten Pokale. Den Bürgermeisterpokal erkämpften sich diesmal „Die Rote und Co.“ (Christine Siemers-Meyer, Axel Meyer, Amir Montaghemi). Über den 2.Platz freuten sich „Die Favoriten“ (Bernd John, Axel Krause, Claas-Tido Mundhenke) und erhielten den Pokal von SPD-Fraktion und Ortsverein. Die Vorjahressieger „Die Bouler“ (Helli und Klaus Klemm, Thomas Gade) landeten diesmal auf dem Bronzeplatz und nahmen den Pokal des Ehrenratsherrn Friedo Lymant entgegen.

Wagner geht in letzte Amtszeit – jetzt wieder zwei Stellvertreter

Auf der gut besuchten Jahreshauptversammlung der Adendorfer SPD wurde der pensionierte Realschullehrer Rolf-Werner Wagner im Amt als Vorsitzender bestätigt. Wagner führt die Sozialdemokraten seit 16 Jahren und kündigte an, dass dies seine letzte Amtszeit sei. Er werde sich um einen guten und geordneten Generationswechsel an der Spitze kümmern. Wagner betonte, die Veranstaltungen und Aktionen seien die eine Hälfte der politischen Arbeit, die andere finde sich wieder in der Umsetzung der Ziele durch die Ratsfraktion in guter Zusammenarbeit mit Bürgermeister Thomas Maack. Die Unterbezirksvorsitzende Andrea Schröder-Ehlers MdL würdigte Wagners bisheriges Engagement und bescheinigte dem Ortsverein einen guten Ruf im Unterbezirk.
Als ein Stellvertreter wurde Ronald Steinberg wiedergewählt. Neuer weiterer Stellvertr. Vorsitzender ist Dr.Henry Ahrends, der gleichzeitig als Schriftführer tätig ist. Sören Schierholz zeichnet weiter für die Finanzen verantwortlich.
Den bisherigen Beisitzern Hasso Ladwig und Thomas Pufahl dankte Wagner für die Mitarbeit. Neue Beisitzer sind Denny Zlotos und Rachid Quedra. Weiterhin Beisitzer bleiben Stefan Meste, Wolfgang Möller, Claas-Tido Mundhenke, Sascha Schellin, Elke Schönfeld und Rainer Zeiser.

adendorf aktuell - mit Informationen und Meinungen für die Adendorfer

bild hpDie neue Ausgabe von unserem Info-Blatt adendorf aktuell wird vor den Sommerferien an alle Adendorfer Haushalte verteilt. Aktuelle Themen für die Adendorfer Bevölkerung werden aufgegriffen und Informationen geliefert, damit sich alle selbst fundiert eine Meinung bilden können. Selbstverständlich erfahren Sie auch, welche Position die Adendorfer SPD bei den verschiedenen Themen vertritt. Sie lesen u.a. folgende Artikel:

  • Bezahlbarer Wohnraum am Papageienweg
  • Verkehrslösungen gesucht
  • Wer soll den Straßenausbau bezahlen?
  • Bahnhaltepunkt rückt näher
  • Beitragsfreie Kitas

Wenn Sie online lesen möchten, klicken Sie bitte hier.

Schlagerpower beim Neujahrsessen

neujahrsessen2018 01Ein Feuerwerk der Pop-Musik brannten die Sängerinnen XandraDee und Hannah David beim diesjährigen Neujahrsessen der SPD Adendorf ab. Mit ihrem breit gefächerten Repertoire verbreiteten sie schnell beste Laune. Das taten sie schon im letzten Sommer bei der Kirchwegsause und nun am Freitag, 2.Februar wieder im gut gefüllten Emmaus-Gemeindesaal. Mit Mamma Mia begann der stimmgewaltige Auftritt und reichte über Vicky Leandros (ich liebe Das Leben) und „Atemlos durch die Nacht“ (Helene Fischer) bis zur Wochenendaufmunterung „Lass die Sonne in dein Herz“ (WIND) bei den zahlreichen musikalischen zugaben. Sichtlich war der Funke der Begeisterung auch auf die Sängerinnen übergesprungen.

neujahrsessen2018 02Zu Beginn des Abends wurde Erich Chmilewski für 60 Jahre Mitgliedschaft in der SPD vom Ortsvereinsvorsitzenden Rolf-Werner Wagner geehrt. Die Urkunde überreichte der Stellv. Unterbezirksvorsitzende Achim Gründel.

Suchen

Termine

Mitmachen

Mitmachen Banner 650x320

Links

Logo Adendorf


foerderverein bildung


banner schroeder ehlers2012 190


Manfred Nahrstedt 180x223


banner bernd kopf 250x110


banner kv lueneburg


banner ktf lueneburg


banner jusos lueneburg


eg


laga